Profilkühleinrichtungen

Profilkühleinrichtungen:
(ausgeführt als Kombination von Wasser- und Luftkühlung)

Folgende Ausführungen sind erhältlich:

  • Wasserquench (Vollstrahldüsen)  α bis 7.000 W/°Km²
  • Intensivluftkühlung (bei vLuft = 50 m/s)  α bis 200 W/°Km²
  • „Impfung“ Intensivluft (bei vLuft = 50 m/s)  α bis 400 W/°Km²

Besondere Merkmale:

  • Absolute Hochleistungskühlung
  • Kürzestes und flexibelstes Kühlsystem bei gegebener Kühlleistung
  • Absolut gleiche Kühlparameter über die gesamte Kühlstrecke durch flexible Aufhängungen der Kühlhaube. => Kühlhaube folgt der Einstellung des Übergangstisches unabhängig vom Einstellwinkel => Düsenstöcke verlaufen immer parallel zum Profil

Bei Luftkühlung:

  • Intensivluftkühlung mit bei vLuft = 50 m/s
  • Erreichen von überdurchschnittlichen Kühlleistungen bereits durch reine Luftkühlung. => In vielen Fällen kein Einsatz von Wasser mehr notwendig

Bei Wasserkühlung:

  • Höchst flexible Kühlvorrichtung für alle denkbaren Profilgeometrien
  • +/-15° axial drehbare Düsenstöcke für optimale Einstellung des Sprühbildes im Hinblick auf die Querschnittsgeometrie des zu kühlenden Profils.
  • Wasserdrücke der einzelnen Düsenstöcke über Proportionalventile einstellbar
  • Zusätzlicher Düsenstock im Übergangstisch unten

Optionen:

  • Komplett automatisierte Version erhältlich
  • Voreinstellung der Düsenstockwinkelverstellung mittels Visualisierung
  • Einlesen von Profilen mit Zustellvorschlag aus der Datenbank
  • Variable Unterteilung in ein oder mehrere separate Wasser-Regelzonen mit entspr. kurzen Kühlhauben
  • Absolut reproduzierbare Einstellwerte durch Abspeichern der Kühlparameter unter der jeweiligen Werkzeugnummer (Anbindung an Produktionsleitsysteme)
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image
  • Demo Image